TILE: Teamgeist | Ideen | Leute | Engagement

Terminvorschau

Open Air im Hofladen Zur Mühle- 02./03.08.

Bei optimalem Sommerwetter zieht das Olympia-Kino um in den idyllischen Hofladen Zur Mühle nach Großsachsen. Wir zeigen die Komödie „25 km/h“. – Bei schlechtem oder wechselhaftem Wetter bleibt der Film im Kino. – Bitte achten Sie auf die Tagespresse, die Facebook-Seiten, die Homepage und die Programm-Ansage von Kino und Mühle.

Ersatztermin: Falls die Veranstaltung am 2. & 3. August nicht stattfinden kann, verschiebt sich das Open Air Kino um eine Woche, auf den 9. & 10. August.

Infos, ob die Veranstaltung stattfindet, finden Sie ab Donnerstag, dem 1.8. (bzw. 8.8.), an den o.g. Stellen.
Eintritt:   14,50 Euro   (einschl. 1 Glas Mühlen-Secco)

VVK Kino:  Do, 1.8. (bzw. 8.8.), 18 – 21 Uhr
VVK Mühle:  Fr, 2.8., 10 – 18 Uhr & Sa,  3.8., 10 – 13 Uhr (bzw. 9.8. & 10.8.)

Ort:     Hofladen zur Mühle,  Hirschberg-Großsachsen,  Talstr. 14

Open Air Kino Weinheim Atrium- 15.-25.08.

täglich 19 Uhr u.a. mit König der Löwen, Monsieur Claude und seien Töchter Teil 2, Der Junge muss an die frische Luft

Lambsheimer Fischerfest 16.- 19.08.

evtl. können wir den Besuch des Fischerfestes mit einer Radtour kombinieren

Deutsches Kinofestival Ludwigshafen

21.08.- 08.09.19

Das Programm ist nun online hier und die Programmhefte werden in der Region verteilt.

Internationales Kinofestival 14.- 24.09.

Radtour Mannheim-Speyer Juli/ August

weitere Infos folgen

Barbarossa-Radweg

Einmal quer durch die Pfalz verläuft der ca. 90 km lange Barbarossa-Radweg, der den Rhein-Radweg bei der Kaiserstadt Worms über die Barbarossastadt Kaiserslautern mit dem Glan-Blies-Radweg bei Glan-Münchweiler im Kuseler Musikantenland verbindet. Der Radweg durchquert die wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften der Pfalz: Von Worms kommend, die durch landwirtschaftliche Nutzung und Weinbau geprägte Rheinebene, ab Ramsen den Naturpark Pfälzer Wald mit dem Eiswoog, einem idyllischen Waldsee und beliebten Naherholungsziel, bis östlich von Kaiserslautern der Westrich mit seinen Niederungen beginnt. Größere Steigungen sind nur auf dem etwa 5 km langen Abschnitt im Pfälzer Wald, zwischen dem Eiswoog und Alsenborn zu überwinden.

Wir werden mit dem Zug nach Kaiserslautern fahren und von dort den Radweg bis Worms radeln. Überw. autofreie Forst- und Wirtschaftswege, meist asphaltiert; in den Pfälzerwaldausläufern auch mit durchrüttelnden Naturbelägen. 65 km

Werbeanzeigen

Kommentare zu: "Terminvorschau" (2)

  1. Angelika Genetzke schrieb:

    Hallo, wo kann ich mich zur Radtour anmelden?….
    Danke, sonnige grüße
    Angélica Genetze

    Liken

  2. annette schwahn schrieb:

    hallöchen wer hat denoch lust am samstag 30.03..2019 zu radeln? bitte melden unter annette.schwahnmax@freenet.de

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: