TILE: Teamgeist | Ideen | Leute | Engagement

Land des Honigs-Nominiert für zwei Oscars: Bester Dokumentarfilm & Bester ausländischer Film

Visuell atemberaubender Dokumentarfilm über die letzte Wildimkerin Nordmazedoniens, die zusammen mit ihrer 86-jährigen Mutter alleine in einem verlassenen Bergdorf lebt. Der Zuzug einer türkischen Großfamilie mitsamt 150 Kühen stellt ihre Lebensweise auf eine harte Probe. Imkerin Hatidze Muratova geht mit ihren Bienen so um, dass sie ihnen die Hälfte ihres Ertrags überlässt. Doch die neuen Nachbarn können mit dieser Herangehensweise nicht viel anfangen, sie sehen auch in den Bienen nur ein profitables Geschäft. – Der Film möchte das empfindliche Gefüge zwischen Mensch und Natur bewusst machen, das schnell aus dem Gleichgewicht gerät, je mehr Menschen sich am süßen Honig vergreifen wollen. Trailer und Kartenreservierung findet ihr hier.
Sonntag, 16.02. um 11 Uhr, Olympia Kino Leutershausen, Hölderlinstr. 2, 69493 Hirschberg-Leutershausen
Anschließend können wir bei einem Spaziergang über den Film sprechen.

Honigverkostung 22.02.

Das Bienensterben und der Einsatz von Pestiziden ist im Moment ein sehr aktuelles Thema. Hierzu könnten wir bei einem Bio-Imker einen Vortrag zu diesem Thema aus erster Hand bekommen. Im Anschluss stellt er seine Honigsorten vor, die wir dann natürlich auch versuchen dürfen.
Für das feine Honig-Aroma legt der Imker großen Wert darauf, dass Honig nur aus reinen, hellgelben, unbebrüteten Waben gewonnen wird. Dem sogenannten „Honigraum“. Nur hier reift der Honig in direktem Kontakt mit bestem aromatischem Bienenwachs. Das Bienenvolk pflegt diesen Honigraum sorgfältig. Ohne die Imker gäbe es keine Honigbienen mehr in Deutschland. Komplexes Fachwissen und viel Liebe zu diesem einzigartigen Individuum und seinen Artgenossen bringen Imker in diesem Land auf. Als kleines Dankeschön dafür gibt es leckeren Honig.

Samstag, 22.02.- 14-16 Uhr, HAPE Imkerei GmbH Bioland Imkerei, Tullastr. 90/1, 68809 Neulußheim.

Bitte Anmeldung bis 19.02.

01.- 2.05.-Enz-Neckarradweg

nächstes Jahr möchte ich zusätzlich zu der jährlichen Pfingstradtour eine 2-tägige Radtour anbieten. Hier die Beschreibung:

Zug HD Hbf nach Mühlacker an der Enz (10.36 Uhr ab/ 11.25 Uhr an)

– Von dort den Enztalradweg entlang, über Bietigheim Bissingen, weiter
nach Besigheim (hübscher Ort auf Neckarsporn).
Dort mündet die Enz in den Neckar.

– Weiter Neckar AUFWÄRTS Richtung Marbach/Neckar.

– Kurz vor Marbach geht eine Nebenroute des Neckartalsweg ab, die
„Nebenroute Schotzach – Bottwar“.
Das ist eine ehemalige Bahnstrecke. Es geht erst die MURR hinauf, dann
weiter die Bottwar und schließlich entlang der Schozach, entlang
Großbottwar (netter Ort) Ilsfeld und Talheim.
Kurz vor Heilbronn, in Sontheim, trifft die Nebenroute wieder auf den
Neckar.

Von dort kann es am Neckar weitergehen, durch Heilbronn führt der Radweg
eigentlich immer am Neckar entlang und dann eben immer weiter, bis Eberbach.

1. Tag: Mühlacker- Hessigheim, ca. 55 km

Übernachtung: Landgasthof Schreyerhof, DZ 85 €/ EZ 57,50 € incl. Frühstück (Preise Pfingsten 2019)

2.Tag: Hessigheim- Neckarsulm: ca. 55 km

Rückfahrt mit dem Zug nach Heidelberg

Weitere Infos, Höhenprofil und Bilder findest Du auf unserer Homepage unter Rückblick Pfingsten 2019:
http://www.tile-time.de

Voraussetzung für die Tour ist eine gute Grundkondition mit dem Fahrrad. Maximale Teilnehmerzahl 10.
Bitte verbindliche Anmeldung bis 31.10.19 (sigrid@tile-time.de). Wenn ich die Zimmer reserviert habe, wird eine Anzahlung fällig. Weitere Info dann separat.

Fahrradsaison

Hallo Radler,

 

Da viele nicht die Möglichkeit haben, Ihr Rad im Auto zu transportieren, möchte ich euch Nextbike Fahrradverleih empfehlen. Allein in Mannheim gibt es 25 Stationen und für max. 9 €/ Tag kann man sich ein Rad ausleihen. Die Räder machen einen guten Eindruck und ich habe auch schon gehört, das Kunden zufrieden waren. Ich werde dies auch bei meinen Toruenplanungen mit einbeziehen und versuchen, Treffpunkte in der Nähe von einer Nextbike Verleihstation zu finden. Es würde mich freuen, dadurch ein paar Radler dazu zu gewinnen. Schaut doch einfach mal auf die Homepage von Nextbike und meldet euch schon einmal an.

 

Willkommen

Willkommen auf unserem neuen Weblog.

Hier findet ihr künftig Ankündigungen unserer geplanten Aktivitäten – seien es Radtouren, Kino- oder Theaterbesuche, Weinproben oder was immer Spaß macht.

 

Wer wissen möchte, was wir bisher so gemacht haben, findet einen kleinen Überblick auf der „Über uns-Seite“. Auch neue Gesichter sind jederzeit willkommen.  🙂

Schlagwörter-Wolke